Tiergestützte Therapie und Pädagogik - Faires Miteinander

Unsere Philosophie

Es ist kein Zufall, dass der Hund als liebstes Haustier überhaupt gilt, denn vor zirka 15.000 Jahren begannen die Menschen, die noch als Jäger und Sammler in kleinen Gruppen zusammenlebten, Wolfswelpen in ihrer Gemeinschaft aufzunehmen, zu domestizieren und für ihre Zwecke auszubilden (Bewacher, Jagdgehilfe, Spielgefährte für die Kinder). Beider Lebensweise ähnelte sich in vielen Bereichen: sie lebten in Gruppen, waren hierarchisch gegliedert, zogen ihren Nachwuchs gemeinsam auf und gingen auf die Jagd um sich zu ernähren.

Natürlich mussten sich beide aneinander anpassen, um miteinander zu leben. Viele Hunde leben heute als ganz normale Familienmitglieder, die keine besonderen Aufgaben mehr zu erfüllen haben. Sie sind eher Gesellschafter und Partner des Menschen. Durch die Liebe und das Vertrauen, das sie den Menschen entgegenbringen, machen sie unsere profitorientierte Welt etwas liebenswerter.

Hamlet und LouieDennoch können Missverständnisse in der Verständigung die Mensch-Hund-Beziehung belasten und zu ernsthaften Problemen führen. Auch wächst der öffentliche Unmut über ungezogene, mangelnd sozialisierte oder verhaltensauffällige Hunde und deren Besitzer. Unser Bestreben ist es deshalb Ihnen den artgerechten Umgang mit Ihrem Hund zu vermitteln, so dass Sie und Ihr Freund nicht in die Bedrängnis geraten, Hundegegner auch noch in ihrer Meinung zu bestärken.

Die von uns angebotene Ausbildung vermittelt Ihnen einen fairen rassegerechten Umgang mit Ihrem vierbeinigen Freund. Eine gute Erziehung ermöglicht Hund wie auch Besitzer ein angenehmes Zusammenleben. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir sämtliche Methoden der Gewalteinwirkung im Training und im Umgang mit dem Tier strikt ablehnen und erwarten dies auch von unseren Kursteilnehmern. Des Weiteren scheint es für uns unumgänglich, uns auch nach unserer Ausbildung immer wieder weiterzubilden, denn in Sachen Hundeerziehung kann man nicht auf Methoden aus grauer Vorzeit zurückgreifen, wenn man gewaltfrei arbeiten will.

Webdesign und Programmierung: LaMa - Inhalt: DogTrainingCenter Muppenhaff
© 2002-2018 DogTrainingCenter Muppenhaff - Nutzungsbedingungen